Der Download ist nicht länger verfügbar. Das Programm ist entweder nicht länger verfügbar oder der Download ist aus Sicherheitsgründen oder aus einem anderen Grund deaktiviert. Wie wäre es mit einer dieser Alternativen?

Mac-Betriebssystem macht die Bedienung zum Kinderspiel

Apple macht mit OS X Lion aus dem Betriebssystem eine App. Das im App-Store angebotene Mac OS X 10.7 Lion verbessert die Steuerung mit Trackpads, zeigt ausgewählte Anwendungen im Vollbildmodus und nimmt dem Nutzer das regelmäßige Speichern seiner Dokumente ab. Apple hat den Verkauf von OS X Lion eingestellt. An dessen Stelle tritt OS X Mountain Lion. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • gut umgesetzte Gestensteuerung
  • bildschirmfüllende Anwendungen
  • automatisierte Speicherfunktion

Nachteile

  • setzt Snow Leopard voraus
  • nicht auf Disc erhältlich

Herausragend
8

Apple macht mit OS X Lion aus dem Betriebssystem eine App. Das im App-Store angebotene Mac OS X 10.7 Lion verbessert die Steuerung mit Trackpads, zeigt ausgewählte Anwendungen im Vollbildmodus und nimmt dem Nutzer das regelmäßige Speichern seiner Dokumente ab. Apple hat den Verkauf von OS X Lion eingestellt. An dessen Stelle tritt OS X Mountain Lion.

Apple bringt mit OS X Lion die Bedienung seines Betriebssystems näher an die mobile Welt von iOS mit iPhone, iPad & Co. Profiteure der neuen Ausrichtung sind besonders Nutzer von Trackpads: Mit leicht lernbaren Fingerübungen wechselt man zwischen mehreren Anwendungen. Mit der Mission Control genannten Thumbnail-Ansicht verschafft man sich beispielsweise mit einem Dreifinger-Wisch nach oben einen Überblick über alle geöffneten Programme.

Mehr Platz zum Arbeiten per Vollbildmodus
Im neuen Vollbildmodus erscheinen Anwendungen wie Mail, Safari, iPhoto, iMovie oder FaceTime ohne störende Menüleisten und ermöglichen eine größere Arbeitsfläche auf dem Bildschirm. Dank einer an Apples TimeMachine angelehnten Speicherfunktion muss man sich mit OS X Lion um das Sichern von Dokumenten nicht mehr selbst kümmern.

Abschied von Rosetta und Front Row Ein paar Funktionen entfallen mit OS X Lion. So müssen sich Liebhaber von Front Row nach Alternativen umschauen, Java und Flash müssen Anwender selbst installieren und die Unterstützung von älteren Mac-Anwendungen via Rosetta ist ganz gestrichen. Ungewöhnlich ist darüber hinaus, dass Apple OS X Lion exklusiv im App-Store anbietet und keine Auslieferung auf DVD vorsieht.

Fazit Die neuen Fingergesten von OS X Lion erleichtern nach kurzer Eingewöhnung die Handhabung des Betriebssystems. Aber auch Mausnutzer profitieren von den Verbesserungen bei der Übersicht, dem praktischen Vollbildmodus und der Automatisierung lästiger Vorgänge. Weniger erfreut sind Anwender älterer Software per Rosetta oder Anhänger von Front Row, die sich nach der Installation von OS X Lion über Alternativen Gedanken machen müssen.

— Nutzer-Kommentare — zu OS X Lion

  • interessiert

    von interessiert

    "Tipp: iSync-Betrieb unter \"Lion\""

    Ein solches Programm lässt sich erst nach längerem Einsatz (Lernphase) "bewerten". Eins ist klar: es i... Mehr.

    Getestet am 18. August 2011

  • .:mac-aholic:.

    von .:mac-aholic:.

    "Rosetta funktioniert noch"

    Also ich habe das hier schonmal kommentiert in einem anderen Beitrag. Rosetta Stone FUNKTIONIERT! Ich hab den Sprachtrai... Mehr.

    Getestet am 15. Juli 2011